Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Einrichtungen
des CJD NRW Nord

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Einrichtungen
des CJD NRW Nord

Einrichtungen

Die Regelgruppen

Haus 20 und Haus 28
je 9 Plätze, 14 bis 21 Jahre
Jugendhilfe-Angebot in Moers

In der Wohngruppe geht es vorrangig darum, den Jugendlichen einen sicheren Start bzw. ein sicheres Ankommen zu ermöglichen. Zudem soll den Jugendlichen die Fähigkeit vermittelt werden, sich in einer sozialen Gemeinschaft (in diesem Fall einer Wohngruppe) bewegen zu können, ohne dass gravierendes Fehlverhalten zu einem Ausschluss führt.                                                             

Schwerpunkte für die Arbeit in den Wohngruppen bilden, neben der Bearbeitung der Individualbedarfe, die Stärkung lebenspraktischer Fähigkeiten im Haushalt und der administrativen Entwicklung eines eigenen Lebensumfeldes, die Herstellung bzw. Festigung einer Tagesstruktur inklusive einer realistischen Zukunftsaussicht und das Einüben selbstständiger Verhaltensweisen.

Zielgruppe:

Das Angebot des CJD Moers richtet sich vor allem an Jugendliche und junge Volljährige

  • deren Erziehung oder Entwicklung auch mit stützenden und ergänzenden Hilfen im Herkunftsmilieu nicht sichergestellt ist
  • deren Problembelastung im Herkunftsmilieu hoch ist
  • deren Verhaltensauffälligkeiten und Entwicklungsstörungen vielfältig und gravierend sind
  • bei denen Schulmüdigkeit, Schulverweigerung oder Schulabbruch vorliegt
  • bei denen soziale und berufliche Orientierungslosigkeit vorliegt
  • denen es nicht gelungen ist, schulische oder berufliche Maßnahmen erfolgreich abzuschließen
  • die an eine berufliche oder schulische Orientierung herangeführt werden sollen
  • Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Angebotsleitung