Das CJD - Die Chancengeber CJD NRW Nord
Berufliche Bildung und Rehabilitation

Berufliche Bildung und Rehabilitation

Einrichtungen
des CJD NRW Nord

Angebote/ Maßnahmen

Oben auf

"Oben auf" ist ein Projekt am Standort Kleve zur Unterstützung von jungen Erwachsenen zwischen 18 und 25 Jahren

Wenn du…

  • vor privaten Herausforderungen stehst, die dich bisher von Ausbildung und Arbeit ferngehalten haben
  • die Angebote des Jobcenters bisher nicht nutzen konntest
  • noch nie oder lange nicht mehr gearbeitet hast
  • zwischen 18 und 25 Jahren alt bist

möchten wir dir gerne die Chance bieten, deine Situation erfolgreich zu verändern.

Für unsere gemeinsamen Beratungen und Aktivitäten ist eine Dauer der Zusammenarbeit von sechs bis zwölf Monaten vorgesehen. Im Ausnahmefall ist eine Verlängerung möglich.

Unser Angebot

Im Rahmen der aufsuchenden Sozialarbeit wollen wir dich unvoreingenommen und ohne Leistungsdruck kennenlernen, um mit dir persönliche und vertrauensvolle Gespräche zu führen. Du kannst mitbestimmen, wo und wann wir uns treffen, ob in einem Café oder z.B. auch Zuhause.

In unserer Maßnahme stehst du mit deinen individuellen Zielen im Mittelpunkt.Wir schaffen interessante Erfahrungsräume, in denen du dich wohl fühlst, deine Grenzen kennen lernst und erweitern kannst.

Das wollen wir mit dir erreichen:

  • Wir entdecken gemeinsam deine Stärken
  • Wir schaffen zusammen Perspektiven und entwickeln individuelle Ziele
  • Wir räumen gemeinsam Hindernisse und Stolpersteine aus dem Weg
  • Wir steigern deine Selbstständigkeit und dein Selbstvertrauen
  • Wir finden gemeinsam weitere Ansprechpartner, die dich auf deinem Weg unterstützen
  • Wir begleiten dich in der beruflichen Orientierung. Darüber hinaus tasten wir uns in deinem individuellen Tempo an das Thema Beschäftigung heran

Unser multiprofessionelles Team besteht aus Sozialpädagog_innen, Erlebnispädagogen, Psychologen und Jobcoaches, welche alle auch in der systemischen Beratung ausgebildet sind. Es finden regelmäßige Teamsitzungen und Supervisionen statt. Neben der aufsuchenden Sozialarbeit bietet das CJD auch Freizeit- und Erlebnispädagogik an.

Was uns ausmacht

  • Individuelle Kompetenzbilanzierung
  • Aktivierung von Teilnehmenden durch Beharrlichkeit
  • Ein multiprofessionelles Team mit systemischen Kenntnissen
  • Beratungsfahrzeuge, die zu Beratungsgesprächen, Gruppenangeboten und Termine der Teilnehmenden wie z.B. einem Hausarztbesuch genutzt werden können
  • Freizeit- und Erlebnispädagogische Angebote

Zugangsvoraussetzungen: Eine Zuweisung erfolgt über das Jobcenter. Für weitere Informationen spreche den zuständigen Fallmanager an.

Rechtsgrundlage: SGB II§16f i.V.m. §45 SGB III.

Zielgruppe
Arbeitslose Menschen im Leistungsbezug, welche zwischen 18 und 25 Jahre alt sind und eine Motivation mitbringen, deine persönliche sowie berufliche Situation verändern zu wollen

Kosten: getragen

Angebot in...